Babyausstattung
Kinderwagen + Möbel
Kinder- + Jugendmode
Spielwaren + Freizeit
Spiele + Bücher + Schule
Modellbahn + Technik

Wirth Mainz

WIRTH 'DER KINDERLADEN' - SEIT 1925

Im Jahre 1925 übernimmt Andreas Wirth die Wäschefabrikation Wirth & Rühe, welche er drei Jahre zuvor mitbegründet hatte. Er spezialisiert die Firma auf die Herstellung von Kinderbekleidung. Seine Frau Elisabeth, Meisterin des Weißzeugnäherinnenhandwerkes, leitet den technischen Betrieb mit ca. 40 Mitarbeitern und ebensovielen Heimarbeiterinnen.
1929 wird von Andreas und Elisabeth Wirth “Der Kinderladen” eröffnet und im Zeichen der beginnenden Wirtschaftsdepression der krisenfestere Einzelhandel aufgebaut.

'DER KINDERLADEN' - EIN NOVUM

“Der Kinderladen” gilt als Novum im Sprachgebrauch. Vielfach belächelt und als irreführende Firmenbezeichnung zum Eintrag ins Handelsregister abgelehnt, erlangt der Name jedoch in seiner sprachlichen Kuriosität bald Verkehrsgeltung.
1943 tritt Margot Wirth als persönlich haftende Gesellschafterin in die Firma ein. Nun gelingt auch der Eintrag des Firmenzusatzes “Der Kinderladen”. 1945 folgen Teilzerstörung, Plünderung, und das Überleben in Trümmern.

WIEDERAUFBAU DURCH DIE FAMILIE DEMMLER-WIRTH

Am 20. Juni 1948, dem Tag der Währungsreform, beschließen Heinz Demmler und Margot Wirth bei einer wirtschaftlichen Parität von je DM 40,- Handgeld den Geschäftsaufbau. Unter schwierigsten Auflagen der Besatzungsmacht wird im zerstörten Münsterplatzbereich der erste Ladenbau von Heinz Demmler erstellt und von ihm das Spielwarenhaus Schillerstr. 48 gegründet.

NEUBAU UND AUSBAU

Zwei Jahre nach dem Behelfsbau 1948 wird am 26. August 1950 nach einer Bauzeit von knapp drei Monaten das sechsgeschossige Spielwarenhaus eröffnet. Der Sütterlin-Schriftzug wird in Lateinschrift umgesetzt.
1957 wird der Ausbau des nebenan liegenden Anwesens Große Bleiche 4 realisiert, wobei beide Geschäfte unter einem Dach vereinigt werden. Der Kinderladen ist nun Mitglied der Einkaufsverbände VEDES Nürnberg und ARDEK Wallau. 1969 wird die Aufstockung des Hauses Große Bleiche 4 um drei weitere Etagen genehmigt.

50-JÄHRIGES JUBILÄUM

1975 feiert WIRTH 'Der Kinderladen' das 50-jährige Firmenjubiläum.
Zu diesem Anlass erhält WIRTH 'Der Kinderladen' als besondere Ehre der Stadt Mainz die Jupitersäule, welche vom Bürgermeister von Mainz, Jockel Fuchs, persönlich überreicht wird.

Zeitungsartikel zum 50-jährigen Jubiläum (.PDF Format)

75-JÄHRIGES JUBILÄUM

Im Jahr 2000 feiert WIRTH 'Der Kinderladen' das 75-jährige Firmenjubiläum.

Zeitungsartikel zum 75-jährigen Jubiläum (.PDF Format)







Der Behelfsbau

"WIRTH VW-Bully" vor dem neu gebauten Spielwarenhaus

WIRTH-Mitarbeiterin beim Wickelkurs in der Babyetage

Schon damals: ein einmalig umfangreiches Sortiment

Gratulation zum 75-jährigen Jubiläum
v.l.n.r: Hauptgeschäftsführer der IHK, Reichard Patzke, Margot Demmler, Rainer Brüderle MdB, IHK-Präsident Dr. Harald Augtter sowie die Junioren der Familie Demmler-Wirth

GALERIE



DER KINDERLADEN IN MAINZ
ECKHAUS AM MÜNSTERPLATZ
SCHILLERSTRASSE 46-50
GROßE BLEICHE 4

ÖFFNUNGSZEITEN:
MONTAGS-FREITAGS 10-19 UHR
SAMSTAGS 10-18 UHR
SONNTAG + FEIERTAG SIEHE AKTUELL

SITEMAP

HOME

DAS GESCHÄFT

SORTIMENT

EXKLUSIVES

KATALOGE

AKTUELL

TIPPS

KONTAKT

EVENTS

Folgen Sie Wirth auf Facebook & Twitter

Babyausstattung

Umstandsmode & Schwangerschaftsmode

Kinderwagen + Kindersitze

Kinderzimmer + Kindermöbel

Kinder- und Jugendmode

Spielwaren

Modellbahn + Technik

Spiele, Lernspiele, Bücher

Geschenkartikel, Kreatives, Schule

SAISON Sport+Freizeit